Programm

Die Insel der besonderen Kinder
Movie Special Vorpremiere !
Mi. 05.10.2016 um 20.15 Uhr !

3D
Die Insel der besonderen Kinder

Als er ein kleines Kind war, erzählte Jacobs (Asa Butterfield) Großvater dem Jungen immer wundervolle und fantasiereiche Geschichten von einer Insel, auf der er sich vor Monstern versteckte und mit Kindern lebte, die alle außergewöhnliche Fähigkeiten hatten. Später glaubte Jacob seinem Opa kein Wort mehr. Als der Junge 16 ist, stirbt sein Großvater, scheinbar zerfleischt von einem wilden Tier. Doch Jacob meint, etwas anderes gesehen zu haben. Die besorgten Eltern schicken Jacob schließlich sogar zum Psychiater, doch der glaubt immer mehr, dass an den alten Geschichten seines Opas etwas dran ist. Er schafft es, seinen Psychiater und seine Eltern zu überzeugen, dass er auf die Insel reisen darf, wo sein Opa zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in einem Waisenhaus wohnte. Das alte Haus in Großbritannien ist längst eine verlassene Ruine, doch Jacob findet Anhaltspunkte dafür, dass die einstigen Bewohner wirklich übernatürliche Fähigkeiten hatten. Und er findet Indizien dafür, dass sie noch leben…

Startdatum: 05.10.2016
Laufzeit: 3 Wochen
FSK: 12 Jahre (In Begleitung eines Erwachsenen ab 6J.)
Website: www.die-insel-der-besonderen-kinder.de

In 3D-Digital

Tickets online

» Details anzeigen

Sa. 01.10.So. 02.10.Mo. 03.10.Di. 04.10.Mi. 05.10.Do. 06.10.Fr. 07.10.

-

-

-

-

20.15 Uhr

-

-

SMS für Dich

SMS für Dich

Auch zwei Jahre nach dem Unfalltod ihres Verlobten kann Clara kaum einen positiven Gedanken fassen oder gar an ein Date denken. Sie zieht zu ihrer besten Freundin nach Berlin, um dort Inspiration für ein neues Kinderbuch zu erhalten. Währenddessen scheint bei Sportjournalist Mark die Beziehung gut zu laufen, geht es nach seiner Freundin Fiona. Doch als die SMS von Clara, die sie zur Trauerbewältigung an ihren toten Freund schickt, bei ihm landen und ihn tief berühren, will er die Schreiberin unbedingt kennenlernen.

Romanze mit viel Humor und Gefühl, mit der Karoline Herfurth, die auch die Hauptrolle spielt, ihr gelungenes Regiedebüt nach dem gleichnamigen Roman von Sofie Cramer gibt. Besonders charmant und witzig sind die Szenen der Frauenfreundschaft zwischen ihrer Figur und der von Nora Tschirner. Katja Riemann glänzt in amüsanten Auftritten als Schlagerstar. Berlin wird ebenfalls von seiner besten Seite gezeigt in der (Tragi-)komödie mit Happy End, deren wechselnde Stimmungen von passenden, teils sehr populären Songs verstärkt wird.

Startdatum: 29.09.2016
Laufzeit: 1 Woche
FSK: 0 Jahre
Website:

In Digital

Tickets online

» Details anzeigen

Sa. 01.10.So. 02.10.Mo. 03.10.Di. 04.10.Mi. 05.10.Do. 06.10.Fr. 07.10.

17.00 Uhr
19.00 Uhr

17.00 Uhr
19.00 Uhr

17.00 Uhr
19.00 Uhr

17.00 Uhr
19.00 Uhr

16.15 Uhr
18.15 Uhr

-

-

Findet Dorie 3D

3D
Findet Dorie

Ein Jahr nach der Wiedervereinigung von Nemo und seinem Vater macht sich die vergessliche Dorie auf die Suche nach ihren Eltern. Bruchstückhaft kehren Erinnerungen an ihre Kindheit zurück, die den Doktorfisch und die beiden Clownfische an die Küste Kaliforniens führen. Hier, in einem Meeresbiologischen Institut, glaubt Dorie, ihre Eltern verloren zu haben. Doch wie gelangt man als Miniaturfisch in eine Touristenattraktion der Menschen, ohne sich selbst zu gefährden? Die Antwort liegt für Dorie auf der Flosse: Man braucht neue Freunde!

Auch wenn Wiederholung über Originalität steht, macht der Nachfolger von "Findet Nemo" Pixars Kultfilm alle Ehre. Mit reduzierter Bedrohung und einem starken didaktischen Moment, das die Bedeutung von Lernen unterstreicht, bietet der Film jüngeren Zuschauern Slapstick und Herz, während die Älteren sich auf einige absurd-komische Highlights und sporadisch erwachsenen Witz freuen dürfen. Heldin Dorie ist mit ihrer Vergesslichkeit ein zuverlässiger Gaglieferant, bekommt aber durch einen Oktopus und dessen Tarnkompetenz starke Konkurrenz.

Startdatum: 29.09.2016
Laufzeit: 4 Wochen
FSK: 0 Jahre
Website:

In 3D-Digital

Tickets online

» Details anzeigen

Sa. 01.10.So. 02.10.Mo. 03.10.Di. 04.10.Mi. 05.10.Do. 06.10.Fr. 07.10.

12.30 Uhr
15.00 Uhr
16.15 Uhr
18.15 Uhr
20.15 Uhr

12.30 Uhr
15.00 Uhr
16.15 Uhr
18.15 Uhr
20.15 Uhr

12.30 Uhr
15.00 Uhr
16.15 Uhr
18.15 Uhr
20.15 Uhr

15.00 Uhr
16.15 Uhr
18.15 Uhr
20.15 Uhr

14.15 Uhr
16.15 Uhr
18.15 Uhr
20.15 Uhr

-

-

24 Wochen

24 Wochen

strid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin mit Hingabe, während ihr Mann und Manager Markus sie ruhig und gekonnt unterstützt. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, läuft ihr gut durchorganisiertes Leben unerwartet aus dem Ruder: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass ihr Kind schwer krank ist. Mit der gleichen Stärke, mit der sie bisher ihren Alltag in der Öffentlichkeit gemeistert haben, bereiten sich die Eltern in spe auf ein Leben mit einem behinderten Kind vor.

In ihrem an der Filmakademie Baden-Württemberg entstandenen Abschlussfilm erzählt Anne Zohra Berrached von einem Paar, überzeugend und lebensnah gespielt von Julia Jentsch und Bjarne Mädel, das vor einer schier unlösbaren Entscheidung steht. Bei den Dreharbeiten hat die Filmemacherin ihren Darstellern viel Freiraum gelassen, was diesen ermöglichte, gemeinsam eine Form zu finden, die Hyperrealismus und Drama nahtlos miteinander verbindet. Das Ergebnis ist eine eindringliche Verschmelzung von Fiktion und Realität.

Startdatum: 22.09.2016
Laufzeit: 3 Wochen
FSK: 12 Jahre
Website:

In Digital

Tickets online

» Details anzeigen

Sa. 01.10.So. 02.10.Mo. 03.10.Di. 04.10.Mi. 05.10.Do. 06.10.Fr. 07.10.

-

-

-

-

-

-

-

Tschick

Tschick

Eigentlich kann sich der 14-jährige Maik Klingenberg (Tristan Göbel) nicht beschweren, denn dank seiner wohlhabenden Eltern verbringt er seine Tage in einer schicken und luxuriösen Villa mit Swimmingpool. Nur leider droht ihm für die großen Ferien auch die große Langeweile, denn seine Mutter steckt in einer Entzugsklinik und sein Vater muss auf „Geschäftsreise“ mit seiner Assistentin. Doch dann kreuzt Tschick (Anand Batbileg) auf - und der Sommer scheint gerettet. Denn Tschick, der aus dem tiefsten Russland stammt und in einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn lebt, hat einen Kleinwagen geklaut. Prompt brechen die zwei Freunde ohne Karte, Kompass und Ziel auf und machen gemeinsam die ostdeutsche Provinz unsicher...

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Wolfgang Herrndorf aus dem Jahr 2010.

Startdatum: 15.09.2016
Laufzeit: 3 Wochen
FSK: 93 Minuten
Website: www.tschick-film.de

In Digital

Tickets online

» Details anzeigen

Sa. 01.10.So. 02.10.Mo. 03.10.Di. 04.10.Mi. 05.10.Do. 06.10.Fr. 07.10.

14.30 Uhr

14.30 Uhr

14.30 Uhr

14.30 Uhr

14.30 Uhr

-

-

Nerve

Nerve

Im Internet macht ein neues, illegales Spiel namens „Nerve“ die Runde, bei dem die Teilnehmer riskante Herausforderungen meistern müssen, während die Welt ihnen dabei zuschaut. Nirgendwo scheint es noch ein anderes Gesprächsthema zu geben und auch die schüchterne Vee (Emma Roberts) bekommt davon Wind. Damit sie endlich mal im Mittelpunkt des Geschehens stehen kann, so wie ihre Freundin Sydney (Emily Meade), meldet sie sich als Spielerin an. Ihrer Mutter (Juliette Lewis) passt gar nicht, was die Tochter da vorhat – und wie zur Bestätigung der mütterlichen Sorgen hat Vee gleich zu Beginn von Nerve die Aufgabe, einen fremden Typen zu küssen. Spontan drückt sie Ian (Dave Franco) ihre Lippen auf den Mund. Von da an versuchen die beiden, die immer gefährlicheren Etappen zu meistern und werden dabei zur Internetsensation. Doch als Vee und Ian aus dem Spiel aussteigen wollen, merken sie, dass es dafür längst zu spät ist…

Startdatum: 08.09.2016
Laufzeit: 4 Wochen
FSK: 12 Jahre
Website: www.nerve-film.de

In Digital

Tickets online

» Details anzeigen

Sa. 01.10.So. 02.10.Mo. 03.10.Di. 04.10.Mi. 05.10.Do. 06.10.Fr. 07.10.

21.00 Uhr

21.00 Uhr

21.00 Uhr

21.00 Uhr

-

-

-

Pets 3D

3D
Pets 3D

Was machen Haustiere, wenn man sie in den eigenen vier Wänden alleine lässt? Wer sich diese Frage schon immer gestellt hat, sollte sich den Animationsspaß "Pets (3D)" nicht entgehen lassen.

Die Filmproduktionsgesellschaft Illumination Entertainment hat bereist mit den Animationsfilmen "Ich - Einfach unverbesserlich", "Der Lorax" und "Minions" bewiesen, dass sie durchaus massentaugliche Filme hervorbringen, die das Publikum begeistern. In "Pets (3D)" zeigen die Macher nun, was Hund, Katze und Co so anstellen, wenn Herrchen oder Frauchen die Wohnung verlassen. Haustierbesitzern dürfte die ein oder andere tierische Marotte bekannt vorkommen. Aber auch ziemlich überraschende Dinge spielen sich in den Wohnungen mitten in Manhattan ab.

Startdatum: 28.07.2016
Laufzeit: 10 Wochen
FSK: 0 Jahre
Website: http://www.pets-film.de

In 3D-Digital

Tickets online

» Details anzeigen

Sa. 01.10.So. 02.10.Mo. 03.10.Di. 04.10.Mi. 05.10.Do. 06.10.Fr. 07.10.

13.15 Uhr

13.15 Uhr

13.15 Uhr

-

-

-

-